Unsere Aktionen:

<<

 

 

 

 

Zwergen Post

 

 Mai, Juni, Juli

 2019

 

Liebe Eltern unserer Kindertagesstätte,

in unserer Zwergenpost wollen wir Sie wieder informieren über die Termine und Aktionen in der nächsten Zeit.

MIT KLEINEN SCHRITTEN GROßES TUN -

GEMEINSAM SCHÖPFUNG BEWAHREN!

So lautet unser Projektthema bis zum Sommer!

Ein achtsamer Umgang mit Umwelt und Natur ist ein großer Aufgabenbereich in unserem Bildungs- und Erziehungsplan, mit dessen Grundlage wir Ihre Kinder erziehen. Momentan ist dies auch ein aktuelles öffentliches Thema. Fast täglich kann man in den unterschiedlichen Medien davon hören und lesen. Deshalb möchten wir dieses Thema auch in unserer Krippe und in unserem Kindergarten aufgreifen und mit den Kindern kindgerecht und altersangepasst erarbeiten. Über Ihre Unterstützung im häuslichen Bereich, würden wir uns sehr freuen. Gemeinsam sind wir wirklich viele Leute und können schon einiges bewegen.

 

ZEIT ZUM ABSCHIEDNEHMEN

 

Es ist kaum zu glauben, aber wir befinden uns schon wieder im letzten Drittel unseres Krippen- Kindergartenjahres. Ein, zwei oder manchmal sechs Jahre waren Ihre Kinder bei uns! Von einigen Kindern müssen wir uns nun Verabschieden. Wir haben ein intensives Bindungsverhältnis zu Ihren Kindern aufgebaut und diese sind vom kleinen Baby zum Kleinkind und Vorschulkind herangewachsen.

Übergänge verlangen nach Zeichen, Gesten und Deutungen, die auf unterschiedlichen Kanälen signalisieren: „Du brauchst keine Angst zu haben. Du bist beschützt und gehst deinen Weg gemeinsam mit uns und unter dem Segen Gottes.“

 

 

 

Der Übergang von der Krippe in den Kindergarten

In enger Absprache mit dem Kindergarten gestaltet die Krippe den Übergang in den Kindergarten. Ihre Kinder schnuppern schon in die zukünftige Gruppe. Die Mitarbeiterinnen des Kindergartens besuchen Ihr Kind in seinem Spielumfeld. In unsere pädagogische Praxis werden wir zahlreiche Elemente einbringen, die den Kindern diesen Wechsel erleichtern. Bei allen Fragen wenden Sie sich gerne an die Mitarbeiterinnen der Krippe!

 

Vom Kindergarten in die Schule

Seit September befinden sich die „Großen“ Kindergartenkinder in einer besonderen Rolle: Sie sind Vorschulkinder. Dies bedeutet viele neue Aufgaben, Teilnahme an der Wissenstankstelle, tolle und spannende Aktionen, erste Kontakte mit der Schule und den Lehrern, aber auch Pflichten und Verantwortung im größeren Maße wie vorher. All dies bereitet Ihre Kinder auf den Schulbesuch vor. Es ist schön und spannend zu beobachten, wie sich Ihre Kinder in diesem Jahr entwickelt haben. Bei allen Fragen wenden Sie sich gerne an die Mitarbeiterinnen des Kindergartens.

 

Wir wünschen allen unseren Kindern einen guten Übergang in den Kindergarten und die Schule, verbunden mit viel Freude, neuen Freunden und bereichernden Erlebnissen.

 

 

 

Ihr Team der Kinderkrippe und des Kindergartens St. Elisabeth

 

 

 

Projektthema:

MIT KLEINEN SCHRITTEN GROßES TUN – GEMEINSAM SCHÖPFUNG BEWAHREN

Viele tolle und engagierte Ideen haben die Mitarbeiterinnen und Kinder schon dazu und auch der Elternbeirat hat sich intensiv in die Planungen miteingebracht. Die meisten Ausflugsziele können wir zu Fuß erreichen!

Hier nun eine kleine Ideensammlung (es kann hier gegebenenfalls  noch Veränderungen geben und in jeder Gruppe gibt es Schwerpunktthemen!) und auch einige Anregungen, was Sie dazu beitragen können:

  • Thema Müllvermeidung:

In den Gruppen wird besprochen, wie wir Müll vermeiden können. Wir sammeln den Plastikmüll in den Gruppen, treffen uns an mehreren Freitagen in der Turnhalle und überprüfen, ob es uns schon gelungen ist, Müll zu reduzieren.

Wir versuchen immer mehr auf Bastelmaterialien aus Plastik zu verzichten, bzw. Materialien wieder zu verwerten.

Das können Sie dazu beitragen: Sprechen Sie mit Ihren Kindern über das Thema! Brotzeit in der Dose mitgeben, auf Alufolie und andere Folien verzichten. Joghurt, Milch und Getränke im Mehrwegglas kaufen. Auf „Verpackungssünder“ wie Quetschis, Ziehkäse, Pudding, usw. verzichten,…

  • Thema Artenvielfalt:

Wir schaffen Insekten und anderen Kleintieren in unserem Garten einen Lebensraum. Wir pflanzen blühfreudige Gewächse im Kindergarten, bepflanzen Hochbeete und wollen am Sommerfest alle gemeinsam eine Blumenwiese am Parkplatz ansäen.

Das können Sie dazu beitragen: Vermitteln Sie Ihren Kindern einen achtsamen Umgang mit Tieren und Pflanzen, gehen Sie viel raus in die Natur und staunen mit Ihren Kindern über unsere wunderbare Schöpfung, bepflanzen Sie Ihren Garten insektenfreundlich,…

  • Nachhaltigkeit, saubere Luft:

Mit unserem Küchenkonzept versuchen wir regionale Anbieter (kurze Anfahrtswege) zu unterstützen und saisonales Obst und Gemüse zu verwenden. Uns beliefert die:

  • Metzgerei Stark aus Königsbrunn,

(eigene Schlachtung, Tiere aus der Region aus artgerechter Tierhaltung, tiergerechte, kurze Transportwege)

  • Gemüse Wiedemann aus Königsbrunn

(Gärtnerqualität bei Obst und Gemüse, frische Qualität,, strenge Auflagen bei Düngung und Spritzung, möglichst Anbau aus Deutschland, kaum Verpackungsmüll)

 

 

 

  •  Firma Tila/Sonnenberg aus Augsburg (Großhändler, große Gebindegrößen, wenig Verpackungsmüll)

 

Das können Sie dazu beitragen: Bringen Sie öfter Ihr Kind mit dem Fahrrad oder zu Fuß in den Kindergarten. Kaufen Sie auf dem Wochenmarkt ein, dort haben Sie kaum Verpackungsmüll und benutzen Sie mehrfachverwendbare Einkaufstaschen

 

Sie haben sicher noch viele weitere Ideen! Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung und auch Ihre Anregungen zum Thema!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Termine, Termine, Termine

zum Projektthema

 

 

Kinderfest am Samstag,18.05.2019

9.00 – 13.00 Uhr

 

 

 

 

Theateraufführung der Kinder und einiger Eltern:

„Der kleine Gärtner und sein wunderschöner Garten!“

Spielstationen, wie z.B. Blumenpflanzen, Mülltrennung, Recyceln, Blumen stecken, Blumenwiese ansäen, Umweltquiz und einiges mehr…

 

Bitte bringen Sie Ihre eigenen Teller und Tassen mit. Es gibt Fingerfood, Getränke, Kaffee und Muffins.

 

 

Unser Kinderfestlied!

Hier können Sie schon fleißig mit Ihren Kindern singen!

 

2.  Ich mag die Bäume,

     ich mag das bunte Laub,

     ich mag die Gräser,

     ich mag hier jeden Strauch,

     ich mag das Eichhörnchen,

     die Vögel hier im Wald.

 

4.  Ich mag das Wasser,

     ich mag das Schwimmen

     ich mag das Pritscheln,

     das Matschen sowieso,

     ich mag es trinken,

     es erfrischt mich so.

3.  Ich mag die Käfer,

     ich mag den Schmetterling,

     ich mag die Stöcke,

     die ich nach Hause bring,

     ich mag den Garten hier,

     die Blumen überall.

 

 

 

 

 

 

 

 

5.  Ich mag den Regen,

     ich mag den Sonnenschein,

     ich mag die Menschen,

     egal ob groß, ob klein,

     ich mag die Bienen,

     die Hummeln, ihr Gebrumm.

 

 

Ausflug auf den Bauernhof von Familie Wiedenmann:

Krippe:

Mittwoch, 29.05.2019, 9.00 Uhr

Kleine Kiga Kinder:

Donnerstag, 06.06.2019, 9.00 Uhr

 

Dort können wir Kühe, Hasen, Schweine, Hühner und Katzen sehen. Wir werden einiges über die Arbeit eines Bauern erfahren. Vielleicht gibt es auch Milch und Joghurt zu probieren.

 

Wanderung zu einem Imker:

Vorschulkinder in zwei Gruppen:

Dienstag 04.06.2019, 9.00 Uhr und 10.00 Uhr

 

Hier können wir spannendes Wissen rund um die Bienen erhalten. Wir sehen, wo Bienen leben und wie Honig gewonnen wird.

 

Wir besuchen unseren Gärtner Wiedemann:

Mittlere Kiga Kinder:

Mittwoch, 05.06.2019, 9.00 Uhr

 

Wir können sehen, wo die Kartoffeln wachsen, die wir beim Mittagessen verspeisen und was alles in einem Gewächshaus angepflanzt wird. Auch einige Erntemaschinen können wir dort sehen.

 

Ein Müllauto (Papiermüll) kommt vor den Kindergarten:

 

Dabei werden wir einiges über Müllentsorgung und Recycling erfahren und ein riesiges Müllauto, ganz aus der Nähe betrachten .

 

Kindergartenabschlussausflug

Donnerstag, 27.06.2019,

8.00 Uhr – ca. 15.00 Uhr

nach Oberschönenfeld

 

 

Mit dem Bus fahren alle Kindergartenkinder nach Oberschönenfeld. Dort erwarten uns zwei Führungen von den Mitarbeiterinnen des Naturparkhauses.

  • Wo das Märchen wohnt: (Schmetterlinge und Löwen)

Macht euch mit uns auf den Weg durch den geheimnisvoll schattigen Wald auf eine sonnendurchflutete Lichtung, dorthin, wo der ängstliche Riese und die unerschrockene Haselmaus zu Hause sind. Ihr hört ein zauberhaftes Märchen von großen Gegensätzen und Freundschaft und lernt etwas über den Wald und unsere heimischen Waldtiere.

 

  • Professor Frosch erforscht das Wasser: (Mäuse und Delfine)

Ihr lernt den Frosch mit seiner Lebensweise kennen, wir machen Wasserexperimente und Wasserspiele. Bitte unbedingt Ersatzkleidung mitbringen!

Anschließend werden wir gemeinsam Picknick machen und es ist sicher noch genügend Zeit zum Spielen. Bitte achten Sie auf wetterentsprechende Kleidung Ihrer Kinder und Zeckenschutz.

Der Elternbeirat unterstützt diesen Ausflug mit 250€, so dass jedes Kind nur 6€ (Führung und Bus) zahlen muss.

Die Mittagessenkinder erhalten wieder ein Lunchpaket. Die Kinder, die kein Mittagessen gebucht haben, können jeweils für 3,00€ ein Lunchpaket bestellen. Bitte geben Sie Ihrem Kind eine wiederverschließbare, gefüllte Trinkflasche mit!

Zu dieser Aktion gibt es noch eine eigene Einladung.

 

 

 

Eltern-Kind-Aktion der Krippe am Ulrichshof:

Freitag, 05.07.2019, 15.00 -18.00 Uhr

 

 

Wir lernen große Tiere kennen. Spiel und Spaß und einiges Wissenswerte rund um das Thema Pferd! Eigene Einladung folgt!

 

 

Waldtage und Spaziergänge der Gruppen:

Dienstag, 29.05.2019, Waldtag Mäuse- und Schmetterlingsgruppe

Weitere Termine geben die Gruppen bekannt

 

Auch hierbei vermitteln wir den Kindern viele Grundsatzgedanken zu einem achtsamen Umgang mit der Natur.

 

Abschlussgottesdienst des Kindergartens,

Sonntag, 14.07.2019, 10.30 Uhr in der Kirche

„Zur Göttlichen Vorsehung“

 

Hier wollen wir Gott für unsere wunderbare Schöpfung danken und für das schöne Kindergartenjahr. Die Vorschulkinder werden für Ihren Schulbesuch gesegnet.

 

Abschlussgottesdienst der Krippe,

Dienstag, 23.07.2019, 10.00 Uhr in der Krippe

 

Auch die Krippenkinder danken für das schöne Krippenjahr und die „Großen“ werden gesegnet für den zukünftigen Kindergartenbesuch.

Ausblick:

Gartentag des Elternbeirates und fleißiger Helfer im Herbst. (Termin folgt)

Weitere Termine:

 

 

Familiennachmittag im Wald

Löwen- und Delfingruppe

Samstag, 25.05.2019

Nähere Infos von den Gruppen folgen

 

 

 

Oma - Opa - Tag

Montag, 27.05.2019 Löwen- und Delfingruppe

Dienstag, 28.05.2019 Mäusegruppe

Montag, 03.06.2019 Schmetterlingsgruppe

Jeweils 15.00 – 16.00 Uhr

Nähere Infos von den Gruppen folgen

 

 

 

Abschlussausflug Schmetterlingsgruppe

Verabschiedung Helga Joas

mit den Eltern

Montag, 24.06.2019, 17.00 Uhr

 

 

 

Vater – Kind Zelten

Samstag, 29.06.2019, 15.00 Uhr – Sonntag, 30.06.2019, ca. 11.30 Uhr

Einladung und Aushang des Elternbeirates beachten!

 

 

 

Abschiedsfeste mit den Eltern:

Dienstag, 23.07.2019 Löwen- und Delfingruppenfest

Mittwoch, 24.07.2019 Mäusegruppenfest

Mittwoch, 17.07.2019 Schmetterlingsfest

Jeweils ab 17.00 Uhr

Samstag, 27.07.2019 Krippenabschiedsfest

10.00 -12.00 Uhr

 

Gemeinsam wollen wir das Jahr ausklingen lassen und ganz besonders unsere zukünftigen Schul- und Kindergartenkinder verabschieden.

 

 

Infoelternabend Krippe (für die neuen Eltern)

Mittwoch, 26.06.2019 18.00 – 20.00 Uhr

 

Infoelternabend Kindergarten (für die neuen Eltern)

Donnerstag, 27.06.2019 18.00 – 20.00 Uhr

 

 

 

Schließzeiten, geänderte Öffnungszeiten!!!

 

 

Betriebsausflug

Freitag 31.05.2019

Krippe und Kindergarten geschlossen

 

 

Alle Mitarbeiterinnen des Kindergartens und der Krippe verbringen einen gemeinsamen Tag. J

 

 

Was schenken wir uns?

Wer einem Menschen
etwas von seiner Zeit schenkt,
schenkt ihm etwas von seiner Seele.

Schenken wir uns etwas mehr
von unserer Zeit?

© Günter Fritsch, 2015

 

 

 

 

 

 

 

Brückentag in den Pfingstferien

Freitag, 21.06.2019

Krippe und Kindergarten geschlossen

 

 

 

Planungstag

Freitag, 26.07.2019

Krippe und Kindergarten ab 12.00 Uhr geschlossen!

 

 

 

Letzter Kindergarten- und Krippentag

Freitag 02.08.2019

Einrichtung ab 12.00 Uhr geschlossen

 

 

 

Sommerferien

Montag, 05.08.2019 – Dienstag, 27.08.2019

Einrichtung geschlossen

 

 

 

Putz- und Vorbereitungstage

Montag, 26.08.2019 und Dienstag, 27.08.2019

Einrichtung geschlossen

 

 

 

 

 

Erster Krippen- und Kindergartentag für die „alten“ Kinder

Mittwoch, 28.08.2019

 

 

Wir wünschen allen Kindern und Eltern wunderschöne und erholsame Ferientage.

Hier noch ein leckeres Eisrezept zum Abkühlen:

 

Zutaten:

800 g                  Joghurt, griechischer

300 g                  Zucker

4                 Zitrone(n), der Saft davon, von einer die abgeriebene Schale

1 Prise       Salz

1 Tl            Vanilleextrakt

Alle Zutaten zusammenmischen und in eine Eismaschine geben. Danach in einem Kunststoffbehälter verschlossen mindestens 10 Stunden bis zum Verzehr gefrieren lassen.

Wer keine Eismaschine hat, friert das Eis im Kunststoffbehälter für 3 Stunden ein. Dann wird das halbgefrorene Eis durchgeschlagen. Das wiederholt sich ca. 4-6 Mal, damit das Eis richtig cremig wird.

Tipp: Dazu marinierte oder pürierte Beeren servieren.

Sie können die Zitronen auch durch den Saft anderer Früchte ersetzen. Lecker sind auch pürierte Bananen.

 

               
   
 
 
   
 
   

 

 

Neues Textfeld >>

"Adventsmeditation"

Alle Krippen- und Kindergartenkinder treffen sich am Montag, nach dem Adventssonntag, in der Turnhalle, um gemeinsam zu singen, religiöse Einheiten zu hören, Geschichten zu lesen.....

 

 

"Tag der offenen Tür"

 

An unserem "Tag der offenen Tür" laden wir alle interessierten Familien zu uns in die Einrichtung ein.

Sie haben gemeinsam mit Ihrem Kind die Möglichkeit sich unsere Räume anzusehen und verschiedene Spielräume zu testen.

Unser kompetentes Team steht Ihnen für alle Fragen zur Verfügung.

Ebenso können Sie bei unserer Leitung, Frau Dolgos Ihr Kind für das kommende Kindergartenjahr anmelden.

 

 

"Faschingsparty für die Kinder"

 

Am Donnerstag, den 08.02, fand die jährliche Faschingsparty bei uns statt.

 

Die Kinder haben in einer vorherigen Kinderkonferenz entschieden, welche "Aktionsräume" und was für ein Essen sie an diesem Tage gerne hätten.

 

Das Ergebnis war folgendes:

        Begonnen wurde mit der Wahl des schönsten Gruppenkostümes, welches nach einer 

        Polonaise durch das ganze Haus von allen bewundert wurden.

        In der Turnhalle gab es bunte Faschingsspiele, im Spielezimmer eine Disko, im

        Regenbogenzimmer die Möglichkeit sich zurück zu ziehen, und im Essbereich gab es Eis.

        Zusätzlich wurden fantasievolle Cocktails zur Erfrischung gereicht.

 

 

 

"Theater für die Kinder"

 

Am Freitag spielte das Personal das Theaterstück "Zilly die Zauberin".

Sowohl die Kinder wie auch das Personal hatten jede Menge Spaß dabei.

 

 

 

"Knaxiade"

 

An unserem Sportfest wärmen sich die Kinder in ihren Gruppen auf, anschließend turnen sie den Vormittag über an vier verschiedenen Stationen zum Thema Geschicklichkeit, Schnelligkeit, Teamgeist, .....

Bei regelmäßigen Trink- und auch Essenspausen schöpfen die Kinder immer wieder neue Energie, um diesen sportlichen Tag mit viel Spaß und Freude an der Bewegung zu erleben.

 

In den nächsten Tagen findet eine große Siegerehrung statt, an der natürlich jedes Kind eine Medaille und eine Urkunde erhält.

 

 

 

"Oma-OpaTag"

 

Die Großeltern erhalten von ihren Enkelkindern eine liebevoll gestaltete Einladung, sich im Kindergarten einmal von Ihnen verwöhnen zu lassen.

An besagtem Tag bereiten die Kinder eine Kaffeetafel vor, und bewirten ihre Omas und Opas eigenständig.

Selbstverständlich ist auch ein Lied oder Gedicht einstudiert worden, um die Herzen der Großeltern höher schlagen zu lassen.

Den Rest des Nachmittages wird zusammen gespielt, erzählt oder auch die Einrichtung gezeigt.

 

 

"Sommerfest - Zeit für Dich"

Am 05.05 fand unser Sommerfest unter dem Thema "Zeit für Dich" statt.

Nach einer Aufführung aller Kinder - "Noah und der Regenbogen"- und dem Segen durch Pfarrer Bernd Leumann, fand der große Luftballonstart statt.

Neben allerhand kreativem Fingerfood und Getränken gab es dieses Jahr auch eine Tombola mit tollen Sachpreisen.

 

Die Kinder konnten ihre Eltern zu Vater- und Muttertag mit einer Hand- und einer Rückenmassage verwöhnen. Als Geschenk (gab es in den kommenden Tagen) gab es eine Fotostation für die gesamte Familie. Und für den gemeinsamen Spaß konnte man noch beim Sackhüpfen mit seinem Kind jede Menge lachen. 

 

 

"Blaulichtwoche"

In der "Blaulichtwoche" haben uns die Feuerwehr, die Bundeswehr, die Polizei und die Rettungssanitäter besucht.

 

Bei der Feuerwehr konnten die Kinder sich das Löschfahrzeug und  die Einsatzkleidung eines Feuerwehrmannes genauer ansehen. Sie durften den Helm und den Spritzschlauch einmal selbst ausprobieren und die Sirene einschalten.

 

Die Bundeswehr baute ein Zweimannzelt im Garten auf, dass von den Kindern getestet werden konnte. Dann wurde ein getarnter Soldat im Gebüsch gesucht (und natürlich auch gefunden) und alle konnten sich mit Tarnfarbe schminken lassen. Nachdem die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten der Soldaten behandelt waren (Hilfe bei Hochwasser, Unterstützung in armen Ländern, Einsatz in Erdbebengebieten, Schutz unseres Landes...) gab es zum Abschluß noch ein Anschleichspiel (Ochsenberger 1,2,3).

 

Auch die Polizei kam mit einem Einsatzwagen. Für den Lerneffekt kam ein Zivilbeamter mit Fahrzeug dazu, und die Kinder staunten nicht schlecht, dass auch beide Beamte eine Waffe tragen dürfen. Die Kinder hatten auch hier die Möglichkeit die Bekleidung, Handschellen und Kelle einmal selbst auszuprobieren. Zu guter Letzt lernten die Kinder wie Fingerabdrücke sichtbar gemacht werden können und wie sich die Polizeisirene anhört.

 

Ein Krankentransportfahrzeug wurde uns von einem Rettungssanitäter vorgeführt. Es wurde die Krankenliege und der Transportstuhl getestet und die "Rutsche" für das leichtere Ein- und Ausladen begangen. Um Kindern die Angst vor einer Behandlung im Krankenwagen zu nehmen wurde erklärt, dass man nicht immer eine Spritze bekommen muss und mit dieser auch viel "Unfug" (z. B. Wasser spritzen, Malen...) gemacht werden kann.

 

Vielen Dank an alle Beteiligten, die den Kindern diese tolle Einsicht in die verschiedenen Berufe gegeben haben.

 

 

 

 

 

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Kath. Kirchenstiftung "St. Ulrich"

Anrufen

E-Mail

Anfahrt